Wie steht es denn mit
Gottes Geboten?


Wie hat sich Christus zum Gesetz Gottes verhalten?
„Da sprach ich: Siehe, ich komme; in der Rolle des Buches steht über mich geschrieben." Psalm 40:8

Was hat Jesus über das Gesetz Gottes in seiner bekanntesten Rede gesagt?
„Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz vergehen, bis es alles geschieht." Matthäus 5:17,18

Wie hat Gott sein Gesetz kundgegeben?
„Und als der Herr mit Mose zu Ende geredet hatte auf dem Berge Sinai, gab er ihm die beiden Tafeln des Gesetzes; die waren aus Stein und beschrieben von dem Finger Gottes."  2. Mose 31:18


Wichtige Tatsachen zum Gesetz Gottes:

a) Die Zehn Gebote in 1. Mose 20:1-17 sind ohne Mitwirkung von Menschen entstanden. Alles andere wurde von Propheten geschrieben. Nicht aber die zehn Gebote! Wenn wir sagen könnten, daß ein Teil der Worte Gottes reiner ist als alle anderen, dann wären das die Zehn Gebote. Ein Staat kann nicht ohne Gesetz und Ordnung existieren. Die Gesellschaft kann auch nicht ohne Regeln funktionieren. Die Menschen können ihre Angelegenheiten nicht ohne gewisse Richtlinien organisieren. Nicht einmal die Kinder können ohne Regeln spielen. Auch die Natur selbst hat ihre eigenen Gesetze! Sollen wir uns also wundern, daß auch Gott die Welt durch Gesetze regiert?

b) Die Zehn Gebote, die Gott mit seiner eigenen Hand auf die Gesetztafeln geschrieben hat, wurden in die Bundeslade gebracht.
„Zu derselben Zeit sprach der Herr zu mir: Haue dir zwei steinerne Tafeln zu wie die ersten…so will ich auf die Tafeln die Worte schreiben, die auf den ersten waren, die du zerbrochen hast; und du sollst sie in die Lade legen…Da schrieb er auf die Tafeln, wie die erste Schrift war, die Zehn Worte, die der Herr zu euch geredet hatte mitten aus dem Feuer auf dem Berge zur Zeit der Versammlung…Und ich wandte mich und ging vom Berge herab und legte die Tafeln in die Lade, die ich gemacht hatte." 5. Mose 10:1-5

c) Das Gesetzbuch Moses - Ein zweites ‚Gesetz' wurde von Moses in einem Buch (anstatt auf Stein) geschrieben, und an die Seite der Lade gelegt.
„Als nun Mose damit fertig war, die Worte dieses Gesetzes vollständig in ein Buch zu schreiben, gebot er den Leviten, die die Lade des Bundes des Herrn trugen, und sprach: Nehmt das Buch dieses Gesetzes und legt es neben die Lade des Bundes des Herrn, eures Gottes, daß es dort ein Zeuge sei gegen euch." 5. Mose 31:24-26


Vergleich des Gesetzes des Herrn
mit dem Gesetz von Moses

Gesetz des Herrn

Gesetz von Moses

heißt „Gesetz des Herrn"
Jesaja 5:24

heißt „Gesetz von Moses"
Lukas 2:22   1. Korinther 9:9

wurde von Gott auf
Steintafeln geschrieben
2.Mose 31:18   32:16

wurde von Mose in ein
Buch geschrieben
2.Chronik 35:12   5.Mose 31:24

wurde in die
Bundeslade gebracht
5. Mose 10:2,5

wurde neben die
Bundeslade gelegt
5. Mose 31:26

bewirkt Erkenntnis
der Sünde
Römer 7:7   3:20

wurde hinzugekommen
der Sünden willen
Galater 3:19

ist nicht schwer
1. Johannes 5:3

ist gegen uns
Kolosser 2:14

heißt „königliches Gesetz"
Jakobus 2:8

heißt „Gesetz der Zeremonien"
Epheser 2:15

alle Menschen werden
durch das Gesetz gerichtet
Jakobus 2:10-12

keiner wird dadurch
gerichtet
Kolosser 2:14-16

ist geistlich
Römer 7:14

Gesetz äußerlicher Gebote
Hebräer 7:16

ist vollkommen
Psalm 19:8

konnte nichts zur
Vollendung bringen
Hebräer 7:19

 

Was ist das Ziel des Gesetzes des Herrn?
„Was sollen wir denn nun sagen? Ist das Gesetz Sünde? Das sei ferne! Aber die Sünde erkannte ich nicht außer durchs Gesetz.  Denn ich wußte nichts von der Begierde, wenn das Gesetz nicht gesagt hätte (2. Mose 20:17): Du sollst nicht begehren!" Römer 7:7

Was ist das Ziel des Gesetzes von Moses?
„Was soll dann das Gesetz? Es ist hinzugekommen um der Sünden willen." Galater 3:19
Bemerkung: Paulus macht leider keinen Unterschied zwischen den beiden Gesetzen, er weist einfach nur auf "das Gesetz" hin. Infolgedessen sind viele zur Folgerung gekommen, daß das Gesetz des Herrn, die Zehn Gebote aufgehoben wurden. Wenn wir aber auf die Textzusammenhänge achten, können wir sehen, auf welches Gesetz Paulus hingewiesen hat, er sagt ja, daß es nicht auf Steintafeln, sondern in das Buch des Gesetzes aufgeschrieben wurde. (siehe Galater 3,10).

Diejenigen, die Gott und ihren Nächsten lieben, halten das Gesetz Gottes ein!
„Jesus aber antwortete ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. An diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten." Matthäus 22:37-40
Bemerkung: Manche behaupten, daß die Zehn Gebote dem Vater gehören, während Christus nur zwei Gebote gegeben hat, die überhaupt nichts Gemeinsames mit den Zehn Geboten des Alten Testaments haben. Das aufmerksamere Studium der Zehn Gebote zeigt aber, daß die ersten vier Gebote sich mit unserer Liebe zu Gott, die letzten sechs Gebote sich mit unserem Verhältnis zu unseren Nächsten beschäftigen. Deswegen hat Jesus gesagt:"In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten." Das Gesetz des Vaters und das Gesetz Jesu sind ein- und dasselbe.

„Wenn ihr meine Gebote haltet, so bleibt ihr in meiner Liebe,
wie ich meines Vaters Gebote halte und bleibe in seiner Liebe." Johannes 15:10
„Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute so, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich." Matthäus 5:19
„Er aber sprach zu ihm: Was fragst du mich nach dem, was gut ist? Gut ist nur Einer. Willst du aber zum Leben eingehen, so halte die Gebote." Matthäus 19:17

Paulus hat geschrieben:
„Seid niemand etwas schuldig, außer daß ihr einander liebt; denn wer den anderen liebt, hat das Gesetz erfüllt. Denn die [Gebote]: ‚Du sollst nicht ehebrechen, du sollst nicht töten, du sollst nicht stehlen, du sollst nicht falsches Zeugnis ablegen, du sollst nicht begehren' -  und welches andere Gebot es noch gibt - werden zusammengefaßt in diesem Wort, nämlich: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!' Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses; so ist nun die Liebe die Erfüllung des Gesetzes."  Römer 13:8-10


Schlussfolgerung der Bibel:

Altes Testament

„Laßt uns die Hauptsumme aller Lehre hören: Fürchte Gott und halte seine Gebote; denn das gilt für alle Menschen." Prediger 12:13

Neues Testament

„Denn wenn jemand das ganze Gesetz hält und sündigt gegen ein einziges Gebot, der ist am ganzen Gesetz schuldig. Denn der gesagt hat: Du sollst nicht ehebrechen, der hat auch gesagt: Du sollst nicht töten. Wenn du nun nicht die Ehe brichst, tötest aber, bist du ein Übertreter des Gesetzes. Redet so und handelt so wie Leute, die durchs Gesetz der Freiheit gerichtet werden sollen." Jakobus 2:10-12


[vorheriges Kapitel] [Inhaltsverzeichnis] [nächstes Kapitel]


 

Übersicht - Hauptseite

[ der große kosmische Konflikt ] [ inneren Frieden finden ]
[
Universalsystem der erzwungenen Anbetung ]
[
ist die Jungfrau Maria tot oder lebt sie? ]
[ bevor wir in den Himmel kommen ]

[
das Leben Jesu ]
 

Worum geht es denn im herkömmlichen Christentum?
 

Wie wird das denn weitergehen?
 

Es ist wohl kaum möglich die Böswilligkeit und das Übel in dieser Welt
zu erfassen ohne dieses Buch gelesen zu haben - download.:

von Babylon nach Rom

 

Wer weiß denn mit Gewißheit was das Malzeichen ist?
 

Empfohlene Links zum Englischen Bereich dieser Domäne
[
Cosmic Conflict]  [Universal System of forced Worship]  [Principles and Doctrines]
[the other Godhead] [Health Care without Prescription Drugs] [finding Peace within]
[godhead of Nicea[is the Virgin Mary dead or alive]  [invitation to Bible Studies]
[
High Points of the New Age] [Love & Passion of Christ] [New Age Adventures]
[is there Death after Life]
[Healthful Living] [early writings of  Ellen G. White]
[True Protestantism is dying because?]
[Truth and Spiritual Knowledge]
[
New Age Bible Versions ]
[ What happened 508 CE? ]
[ bibles with less about Jesus ] [ global power elite ]
 

Unterstützen Sie bitte diese Website

 



alles anbetung babylon biest botschaft braut daniel donner engel gerechtigkeit jerusalem jungfrau lebt lüge maria marienbewegung mensch merkmal neue niederlande papsttum prophezeiung sakramente satan siegel skandinavien spiritualismus stunde Tier tot tödliche sünde unsterblichkeit verheilt vollbringen warum wunde


[ wichtige Erkenntnisse für die Zeit in der wir leben ]

[ wehe dem, der mehr wissen will, als erlaubt ist ]

[ es verlangt Mut diese Dinge zu untersuchen ]

Was der Spatz mit der Spätzin macht     Max & Moritz
.