Was ist die Hölle und wo ist sie?


Wann wird "die Ernte", oder Trennung der Ungerechten von den Gerechten erfolgen?
„Der Feind, der es sät, ist der Teufel. Die Ernte ist das Ende der Welt. Die Schnitter sind die Engel. Wie man nun das Unkraut ausjätet und mit Feuer verbrennt, so wird's auch am Ende der Welt gehen." (Matthäus 13:39,40).

Können wir dessen sicher sein, daß kein einziger Mensch (weder unter den Ungerechten, noch unter den Gerechten) seine Belohnung beziehungsweise seine Strafe vor dem zweiten Advent Jesu bekommt?
„Denn es wird geschehen, daß der Menschensohn kommt in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln, und dann wird er einem jeden vergelten nach seinem Tun." Matthäus 16:27.

Bemerkung: Die Bibel spricht öfters klar über die Beurteilung und die Strafe der ,Ungerechten, und über die ewige Belohnung der Gerechten. Einfach und eindeutig beweisen diese Zitate, daß die Sünder nicht im "Feuer der Hölle" brennen, und die Gerechten ihre Belohnung noch nicht bekommen haben. Somit sollten wir die folgenden biblischen Aussagen aufmerksam betrachten:

„Der Herr weiß die Frommen aus der Versuchung zu erretten, die Ungerechten aber festzuhalten für den Tag des Gerichts, um sie zu strafen." 2.Petrus 2:9.

Ergötzt sich Gott an dem Tod der Ungerechten?
„Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind." Offerbarung 22:12.

Will Gott, daß irgendjemand verlorengehe?
„So sprich zu ihnen: So wahr ich lebe, spricht Gott der Herr: ich habe kein Gefallen am Tode des Gottlosen, sondern daß der Gottlose umkehre von seinem Wege und lebe. So kehrt nun um von euren bösen Wegen. Warum wollt ihr sterben, ihr vom Hause Israel?" Hesekiel 33:11.

„Der Herr zögert nicht die Verheißung hinaus, wie etliche es für ein Hinauszögern halten, sondern er ist langmütig uns gegenüber, weil er nicht will, daß jemand verlorengehe, sondern daß jedermann Raum zur Buße habe." 2.Petrus 3:9.


Für wen macht Gott das Feuer des Jüngsten Gerichts?

Prophezeiung aus dem Neuen Testament:
„Dann wird er auch denen zur Linken sagen: Geht hinweg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist!" Matthäus 25:41.

Prophezeiung aus dem Alten Testament:
„Weil du mit deiner großen Missetat durch unrechten Handel dein Heiligtum entweiht hast, darum habe ich ein Feuer aus dir hervorbrechen lassen, das dich verzehrte und zu Asche gemacht hat auf der Erde vor aller Augen." Hesekiel 28:18.

Wie vollkommen und total wird die Vernichtung Satans und der bösen Engel sein, die den Plan der Erlösung abgelehnt haben?

Satan: „Alle, die dich kennen unter den Völkern, waren entsetzt über dich. Zu einem Bild des Schreckens bist du geworden, für alle Zeiten ist es aus mit dir." Hesekiel 28:19.

Die Bösen: „Denn siehe, der Tag kommt, brennend wie ein Ofen! Da werden alle Übermütigen und alle, die gesetzlos handeln, wie Stoppeln sein, und der kommende Tag wird sie verbrennen, spricht der Herr der Heerscharen, so daß ihnen weder Wurzel noch Zweig übrigbleibt." Maleachi 3:19.

Anmerkung: Beachte, wie eindeutig die Bibel die völlige Vernichtung der Gottlosen beschreibt:

a) „Der Herr behütet alle, die ihn lieben, und wird alle Gottlosen vertilgen." Psalm 145:20.
b) „Denn die Gottlosen werden umkommen, und die Feinde des HERRN - wie die Pracht der Auen schwinden sie, sie schwinden dahin wie Rauch." Psalm 37:20.
c) „Deine Hand wird alle deine Feinde finden; deine Rechte wird die finden, welche dich hassen." Psalm 21:9.
d) „Denn wie ihr auf meinem heiligen Berge getrunken habt, so sollen alle Heiden täglich trinken; ja, sie sollen's saufen und ausschlürfen und sollen sein, als wären sie nie gewesen." Obadja 16.

Was geschieht mit dem Feuer, wenn alle Ungerechten verbrannt sind?
„Siehe, sie sind wie Stoppeln geworden, die das Feuer verbrannt hat; sie werden ihre Seele nicht vor der Gewalt der Flammen erretten; denn es wird keine Kohlenglut sein, an der man sich wärmen, und kein Ofen, an dem man sitzen könnte." Jesaja 47:14.

Wie nennt die Bibel den Tod, der die endgültige Strafe der Ungerechten sein wird?
„Die Feiglinge aber und die Ungläubigen und mit Greueln Befleckten und Mörder und Unzüchtigen und Zauberer und Götzendiener und alle Lügner — ihr Teil wird in dem See sein, der mit Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod." Offenbarung 21:8.

Wie klar hat Jesus darauf hingewiesen, daß das Urteil des "zweiten Todes" sowohl den Körper als auch die Seele vernichten wird?
„Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, doch die Seele nicht töten können. Fürchtet vielmehr Gott, der Leib und Seele in der Hölle vernichten kann."
Matthäus 10:28.

Anmerkung: Der Begriff „Hölle" bedeutet eigentlich „Grab" gemäß der Originaltext Übersetzung. Es gibt noch welche, die glauben, daß die Seele unsterblich ist, und daß man sie nicht vernichten kann, die Bibel stellt aber eindeutig fest: „der sündigt, soll sterben." Hesekiel 18:4.

Mit welchartigem Feuer wird Gott die Erde von der Sünde endgültig befreien?
„So sind auch Sodom und Gomorra und die umliegenden Städte, die gleicherweise wie sie Unzucht getrieben haben und anderem Fleisch nachgegangen sind, zum Beispiel
gesetzt und leiden die Strafe des ewigen Feuers." Judas 7.
Anmerkung: Dieses „ewige Feuer" brennt gegenwärtig nicht! Nicht das Feuer selbst ist ewig, sondern die Wirkung des Feuers.

Gibt es in der Bibel auch ein anderes Beispiel für dieses "ewige" oder "unauslöschliche" Feuer?
„Werdet ihr aber nicht auf mein Gebot hören, den Sabbattag zu heiligen und keine Last am Sabbattag zu tragen durch die Tore Jerusalems, so will ich ein Feuer in ihren Toren anzünden, das die festen Häuser Jerusalems verzehrt und nicht gelöscht werden kann." Jeremia 17:27.
Anmerkung: Das alte Jerusalem wurde mit einem solchen unauslöschlichen Feuer vernichtet (Jeremia 52:12,13). Die Stadt ist in Asche gesunken, dieses Feuer brennt aber heute nicht mehr!

Scheint die Bibel nicht widersprüchig zu sein? Sagt die Bibel nicht, daß das Feuer des Jüngsten Gerichtes auf ewig brennen wird?
„Und der Teufel, der sie verführte, wurde geworfen in den Pfuhl von Feuer und Schwefel, wo auch das Tier und der falsche Prophet waren; und sie werden gequält werden Tag und Nacht, von Ewigkeit zu Ewigkeit." Offenbarung 20:10.
Anmerkung:
Auf den ersten Blick kann es so aussehen, daß die Bibel widersprüchig ist. Die Heilige Schrift muß aber in ihrer Ganzheit studiert werden, nicht jede Zeile gesondert. Der vorige Vers (Offenbarung 20:9) sagt zum Beispiel:
„Und sie stiegen herauf auf die Ebene der Erde und umringten das Heerlager, der Heiligen und die geliebte Stadt. Und es fiel Feuer vom Himmel und verzehrte sie." Offenbarung 20:9
Anmerkung: Gott verzehrt sie mit Feuer! Die Menschen werden nicht Millionen Jahre lang brennen, weil sie 60, 70 oder 80 Jahre auf der Erde in Sünde gelebt haben. Das ist mit dem Charakter, mit der Liebe Gottes, oder mit der Ganzheit der Heiligen Schrift nicht zu vereinbaren. Nur die Wirkung des Feuers ist ewig, nicht das Feuer selbst!

Gibt es in der Bibel ein anderes Beispiel für das Wort "ewig", das diese Frage erklären kann?
a)  „so soll ihn sein Herr vor Gott bringen und ihn an die Tür oder an den Türpfosten stellen, und sein Herr soll ihm das Ohr mit einem Pfriem durchbohren; dann soll er ihm für ewig dienen." 2.Mose 21:6.
Anmerkung: Das Wort "ewig" heißt hier, daß er seinem Herrn dienen wird, solange er lebt, und nicht „für ewig." Ein ähnlicher Ausdruck (wie im Folgenden) ist „für immer". Manchmal sagt man auch „für immer und ewig."
b)  „Hanna aber zog nicht mit hinauf, sondern sprach zu ihrem Mann: Wenn der Knabe entwöhnt ist, will ich ihn bringen, daß er vor dem Herrn erscheine und dort für immer bleibe.…Um diesen Knaben bat ich. Nun hat der Herr mir die Bitte erfüllt, die ich an ihn gerichtet hatte. Darum gebe ich ihn dem Herrn wieder sein Leben lang, weil er vom Herrn erbeten ist. Und sie beteten dort den Herrn an." 1. Samuel 1:22,27,28.

Gottes Zusicherung für die Gerechten:
„Und Gott wird alle Tränen von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, weder Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen." Offenbarung 21:4.


[vorheriges Kapitel] [Inhaltsverzeichnis] [nächstes Kapitel]


 

Übersicht - Hauptseite

[ der große kosmische Konflikt ] [ inneren Frieden finden ]
[
Universalsystem der erzwungenen Anbetung ]
[
ist die Jungfrau Maria tot oder lebt sie? ]
[ bevor wir in den Himmel kommen ]

[
das Leben Jesu ]
 

Worum geht es denn im herkömmlichen Christentum?
 

Wie wird das denn weitergehen?
 

Es ist wohl kaum möglich die Böswilligkeit und das Übel in dieser Welt
zu erfassen ohne dieses Buch gelesen zu haben - download.:

von Babylon nach Rom

 

Wer weiß denn mit Gewißheit was das Malzeichen ist?
 

Empfohlene Links zum Englischen Bereich dieser Domäne
[
Cosmic Conflict]  [Universal System of forced Worship]  [Principles and Doctrines]
[the other Godhead] [Health Care without Prescription Drugs] [finding Peace within]
[godhead of Nicea[is the Virgin Mary dead or alive]  [invitation to Bible Studies]
[
High Points of the New Age] [Love & Passion of Christ] [New Age Adventures]
[is there Death after Life]
[Healthful Living] [early writings of  Ellen G. White]
[True Protestantism is dying because?]
[Truth and Spiritual Knowledge]
[
New Age Bible Versions ]
[ What happened 508 CE? ]
[ bibles with less about Jesus ] [ global power elite ]
 

Unterstützen Sie bitte diese Website

 

alles anbetung babylon biest botschaft braut daniel donner engel gerechtigkeit jerusalem jungfrau lebt lüge maria marienbewegung mensch merkmal neue niederlande papsttum prophezeiung sakramente satan siegel skandinavien spiritualismus stunde Tier tot tödliche sünde unsterblichkeit verheilt vollbringen warum wunde
 

[ wichtige Erkenntnisse für die Zeit in der wir leben ]

[ wehe dem, der mehr wissen will, als erlaubt ist ]

[ es verlangt Mut diese Dinge zu untersuchen ]

Was der Spatz mit der Spätzin macht

Max & Moritz