Krönender Akt im Drama der Täuschung
Satan erscheint als...


Liebe Freunde, ich glaube, die gefälschte Jungfrau Maria, deren Ursprung im dämonischen Bereich liegt, wird ihre körperliche Erscheinung der Welt bald sichtbar machen, und daß mit diesem satanischen Meisterwerk Tausende, ja Millionen von unschuldigen Menschen beschwindelt werden! Und vielleicht wird die Jungfrau, die selbst ein Totengeist ist, sogar ihren Sohn der Welt präsentieren, den gefälschten Jesus, der in Wirklichkeit Satan selbst ist. Sollte es sich so ausspielen, dann wird dies der krönende Akt Satans Schwindel sein! Aber schon vorher könnten wir Dämonen in der Gestalt der Apostel sehen, wie z.B. Petrus und Paulus, wie sie alles das widersprechen, was ihnen der heilige Geist hier auf  Erden ursprünglich diktiert hatte. Hier ist solch eine Vorhersage: „Nach drei Tagen der Finsternis werden Petrus und Paulus vom Himmel herabsteigen und in der ganzen Welt predigen um einen neuen Papst zu ernennen. Ein starkes Licht wird von ihren Körpern blitzen und den Kardinal erleuchten, der Papst sein soll. Das Christentum wird sich dann in der ganzen Welt ausbreiten. Der heilige Papst, der so von Gott auserwählt wurde, wird dann den Sturm widerstehen. Am Ende wird er die Fähigkeit haben Wunder zu vollziehen, und sein Name wird überall in der Welt gelobt werden. Ganze Nationen werden zurück zur Kirche kommen und die Erde wird wieder erneuert." (Thunder of Justice, S.353). Es ist gefährlich die Folgerung zu ziehen, daß „sehen soviel wie glauben ist." Satan zählt auf diesen menschlichen Trugschluß um die Bewohner der Erde irrezuführen.

Liebe Freunde, ich kann nicht behaupten, daß Satan mit seiner höllischen Zauberei die obige Szene genau so, wie es beschrieben wurde, verwirklichen wird oder nicht, aber weiß ich, daß die Heilige Schrift uns warnt, daß „solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, die sich als Apostel des Christus verkleiden. Und das ist nicht verwunderlich, denn Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. Es ist also nichts Besonderes, wenn auch seine Diener sich verkleiden als Diener der Gerechtigkeit; aber ihr Ende wird ihren Werken entsprechend sein." (2.Korinther 11:13-15).

Furchtbare, übernatürliche Erscheinungen werden sich bald im Himmel bekunden zum Zeichen der Macht wunderwirkender Dämonen. Die Geister der Teufel werden zu den Königen der Erde und der ganzen Welt hingehen, um sie in Täuschung gefangenzuhalten und sie zu veranlassen, sich mit Satan in seinem letzten Kriegszug gegen die Regierung des Himmels zu vereinen. Durch diese wirkenden Kräfte werden Herrscher sowie Untergebene betrogen werden. Personen werden sich als Christus selbst ausgeben und den Titel und die Verehrung verlangen, welche dem Erlöser der Welt gehören. Sie werden erstaunliche Wunder der Heilung verrichten und vorgeben, Offenbarungen vom Himmel zu haben, die dem Zeugnis der Heiligen Schrift widersprechen.

Als krönende Tat in dem großen Drama der Täuschung wird sich Satan als Christus darstellen. Die Kirche hat schon seit langem vorgegeben, auf die Ankunft des Heilandes als Vollendung ihrer Hoffnung zu warten. Nun wird der große Betrüger den Schein erwecken, daß Christus gekommen sei. In verschiedenen Teilen der Erde wird Satan sich unter den Menschen als ein majestätisches Wesen von blendendem Glanz offenbaren, das der von Johannes in der Offenbarung gegebenen Beschreibung des Sohnes Gottes gleicht. (Offb.1:13-15). Die Herrlichkeit, welche ihn umgibt, ist unübertroffen von irgend etwas das sterbliche Augen je gesehen haben. Der Jubelruf tönt durch die Luft: ‚Christus ist gekommen! Christus ist gekommen!' Das Volk wirft sich anbetend vor ihm nieder, während er seine Hände erhebt und einen Segen über sie ausspricht, wie Christus seine Jünger segnete, als er auf Erden lebte. Seine Stimme ist sanft und gedämpft, doch voller Wohlklang. In mildem, mitleidigem Ton bringt er einige derselben gnadenreichen himmlischen Wahrheiten vor, welche der Heiland aussprach; er heilt die Gebrechen des Volkes und behauptet dann in seinem angenommenen Charakter Christi, daß er den Sabbat auf Sonntag übergewechselt habe, und gebietet allen, den Tag, welchen er gesegnet hat, zu heiligen. Er erklärt, daß die, welche in der Beobachtung des siebenten Tages verharren, seinen Namen lästern, indem sie sich weigern auf seine Engel zu hören, die er mit Licht und Wahrheit zu ihnen sandte. Dies ist das starke, beinahe überwältigende Blendwerk. Gleich den Samaritern, welche von Simon dem Zauberer hintergangen wurden, achtet die Menge, vom Kleinsten bis zum Größten auf die Zaubereien und sagt: ‚Das ist die große Kraft Gottes.' (Apg. 8:10).

Aber Gottes Volk wird nicht irregeleitet werden. Die Lehren dieses falschen Christus sind nicht in Übereinstimmung mit der Heiligen Schrift. Sein Segen wird über die Verehrer des Biestes und seines Bildes ausgesprochen - gerade über die Klasse, von welcher die Bibel erklärt, daß der ungemischte Zorn Gottes über sie ausgegossen werden soll.

Es wird Satan auch nicht gestattet werden, die Art und Weise der Rückkehr Christi vorzutäuschen. Der Heiland hat sein Volk vor Täuschung diesbezüglich gewarnt und sein Wiederkommen deutlich beschrieben: ‚Es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden große Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen... Darum, wenn sie zu euch sagen werden: Siehe, er ist in der Wüste!, so geht nicht hinaus; Siehe, er ist in den Kammern!, so glaubt es nicht! Denn wie der Blitz vom Osten ausfährt und bis zum Westen scheint, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein.' (Matth. 24:24-27,31; 25:31; Offb.1:7; 1.Thess. 4:16,17). Es wird unmöglich sein, diese Wiederkehr vorzutäuschen. Es wird allgemein bekannt sein und von der ganzen Welt gesehen werden.

Nur diejenigen, welche die Bibel eifrig studiert und gelesen haben und die Liebe für die Wahrheit empfangen haben, werden vor der gewaltigen Täuschung, welche die Welt kaptiviert, geschützt sein. Durch das Zeugnis der Heiligen Schrift werden sie den Betrüger in seiner Verkleidung entdecken. Alle müssen die Zeit der Prüfung erdauern. Durch das Sichten infolge der Versuchung werden echte Christen offenbart werden. Ist Gottes Volk jetzt so fest auf sein Wort gegründet, daß es sich nicht mehr auf seine Sinneswahrnehmungen verläßt? Wird es sich in einer solchen Entscheidungsstunde an die Bibel und nur an die Bibel halten?" (Der große kosmische Konflikt, vom Kapitel „Die trübselige Zeit").

Oh meine lieben Freunde, ich weiß, es ist nicht die Frage, ob diese übernatürlichen Täuschungen stattfinden werden oder nicht, sondern wenn sie stattfinden werden! Nach eigenen Angaben glauben die Autoren von Thunder of Justice, daß Maria, weil sie Jesus ja für sein erstes Kommen in die Welt gebracht hatte, auch diejenige sein wird, die ihn für seine Wiederkunft zur Welt einführen wird. Hier ist die zitierte Stelle: Wie Johannes der Täufer den Weg für das erste Kommen Jesu vorbereitet hatte, so wird Maria den Weg für seine Wiederkunft vorbereiten. Maria verkündet, daß eine neue Welt und ein neues Zeitalter vor der Tür steht, und der Triumph ihres unbefleckten Herzens und das zweite Pfingsten (das Ausgießen des Heiligen Geistes) wird die Herrschaft des heiligsten Herzen Jesu ankündigen. Die selige Mutter sprach durch Vater Gobbi am 13. Oktober 1990  über die glorreiche Herrschaft von Jesus und seiner Wiederkehr: ‚Die glorreiche Herrschaft Christi, die in Eurer Mitte bei der Wiederkunft von Jesus zur Welt errichtet wird, ist greifbar nahe... Dies ist seine glorreiche Rückkehr, der Anfang seiner Herrschaft in Eurer Mitte, sodaß alle Menschheit, die aufgrund seines höchst kostbaren Blutes Erlösung gefunden hat, wieder in den Zustand seines neuen terrestrischen Paradieses zurückgebracht werden kann. Das, was in Vorbereitung ist, ist so großartig, daß seit der Erschaffung der Welt seinesgleichen noch nie existiert hat.'" (Thunder of Justice, S.12).

Die Autoren folgern gemäß ihrer Erwartungen und Prognosen, daß Maria sehr bald nicht nur weitere großartige Auftritte machen wird (vielleicht dann in voller körperlicher Form für Millionen von Menschen zu sehen), aber daß auch viele übernatürliche Dinge in der nahen Zukunft stattfinden werden - wie z.B. ein permanentes heidnisches rotes Kreuz, das die ganze Welt am Himmel sehen kann (einschließlich dem 'T'- für Tammus). Außerdem "hat sie versprochen, ein sichtbares Zeichen für die Menschheit an der Stelle der Erscheinungen von Medjugorje zu hinterlassen ['das neue Fatima' (Newsweek, 25.August 1997, S.52)]." (Thunder of Justice, S.207).

Andere sagen, daß Maria vor dem Jahre 2000 ein markantes Zeichen für die Welt zu sehen hinterlassen wird. Ich denke, daß wir einfach abwarten und sehen müssen. Und wird die gefälschte „Muttergottes" zusammen mit den ökumenischen Bemühungen des Papstes das Zünglein an der Waage der öffentlichen Meinung sein zu Gunsten der Vereinigung der Kirchen der Welt und die Huren „Töchter" wieder zu ihrer Mutter zurückbringen? Es ist nicht nur möglich, liebe Freunde, aber Maria, da sie „nie der Verwesung ihres Körpers ausgesetzt war, sondern direkt in den Himmel aufgenommen wurde" gemäß des katholischen Glaubens, oder, wie die meisten Christen und Nichtchristen glauben, seit ihrem Tode nun ein „lebendiger Geist" ist, könnte diejenige sein, welche die Kirchen des Landes für ein gemeinsames Ziel unter dem Spiritualismus in seiner modernen Form - der New Age-Bewegung vereinigen wird! Eine dreifache Vereinigung, die aus Katholizismus, abtrünnigem Protestantismus, und Spiritismus besteht, wird so durch den Glauben gebildet, den sie gemeinsam halten - Heiligkeit des Sonntags [oder Anbetung des babylonischen Sonnengottes, den New Agers ihren „Vater" nennen] und die Doktrin der Unsterblichkeit der Seele [welche New Agers für „Reinkarnation" halten]. Gott hat prophezeit, daß dieser dreifache Bund zustande kommen wird, und Er hat es Johannes in der folgenden symbolischen Sprache gezeigt: „Und ich sah aus dem Maul des Drachen [heidnischer Spiritualismus] und aus dem Maul des Biestes [römischer Katholizismus] und aus dem Maul des falschen Propheten [abgefallener Protestantismus] drei unreine Geister hervorkommen, die wie Frösche aussahen. Es sind dämonische Geister, die Wunderzeichen tun und ausgehen zu den Königen der Erde und des ganzen Erdkreises, um sie zum Kampf zu versammeln an jenem großen Tag Gottes, des Allmächtigen. Siehe, ich komme wie ein Dieb! Glückselig ist, wer wacht und seine Kleider bewahrt, damit er nicht entblößt einhergeht und man seine Schande sieht!" (Offb.16:13-15). Die Lehre von der Unsterblichkeit der Seele, die der eigentliche Grund für die Verehrung von Bildnissen und der Anbetung der Jungfrau Maria ist, in welch auch immer Form man es akzeptiert, stellt die Weichen für die Anbetung von Dämonen! Wenn Sie glauben, daß ein Geist von den Toten mit den Lebenden kommunizieren kann, sind Sie ein leichtes Opfer, das auf den überwältigenden Wahn der New (Age) Eva - der zukünftigen (New) Age Königin wartet.

Und könnte die Jungfrau Maria diejenige sein Moslems davon zu überzeugen sich den anderen Religionen auf gemeinsamen Punkten des Glaubens anzuschließen? Interessanterweise wurde Fatima, die berühmten Stadt in Portugal, wo die Jungfrau Maria mehrmals erschienen ist, nach Mohammeds Tochter Fatima genannt. Zudem hat eins von den Büchern des Korans den Titel Maryam oder Marium (Jungfrau Maria). Sie wird von Moslems in der ganzen Welt als „fromme Frau des Wortes" respektiert, die, wie einige Moslems mir gesagt haben, schon im Himmel ist!


Thunder of Justice ist die Englische Originalfassung
des Deutschen Titels „Donner der Gerechtigkeit"
 

[vorheriges Kapitel] [Inhaltsverzeichnis] [nächstes Kapitel]


 

Übersicht - Hauptseite
 

[der große kosmische Konflikt] [inneren Frieden finden]
[
Universalsystem der erzwungenen Anbetung]
[
ist die Jungfrau Maria tot oder lebt sie?]
[
das Leben Jesu]
 

Worum geht es denn im herkömmlichen Christentum?
 

Es ist wohl kaum möglich die Böswilligkeit und das Übel in dieser Welt zu
erfassen ohne das Buch
Von Babylon nach Rom gelesen zu haben.
 

Wer weiß denn mit Gewißheit was das Malzeichen ist?


 

Empfohlene Links zum Englischen Bereich dieser Domäne

Trinity - Unbiblical Philosophy?
[Cosmic Conflict]  [Universal System of forced Worship]  [Principles and Doctrines]
[
the other Godhead] [Health Care without Prescription Drugs] [finding Peace within]
[
godhead of Nicea]  [is the Virgin Mary dead or alive]  [invitation to Bible Studies]
[
High Points of the New Age] [Love & Passion of Christ] [New Age Adventures]
[
is there Death after Life] [Healthful Living] [early writings of  Ellen G. White]
[
True Protestantism is dying because?] [Truth and Spiritual Knowledge]
[
New Age Bible Versions] [What happened 508 CE?]
[
bibles with less about Jesus ]
[
global power elite]


Unterstützen Sie bitte diese Website

 

alles anbetung babylon biest botschaft braut daniel donner engel gerechtigkeit jerusalem jungfrau lebt lüge maria marienbewegung mensch merkmal neue niederlande papsttum prophezeiung sakramente satan siegel skandinavien spiritualismus stunde Tier tot tödliche sünde unsterblichkeit verheilt vollbringen warum wunde

[wichtige Erkenntnisse für die Zeit in der wir leben]

[wehe dem, der mehr wissen will, als erlaubt ist]

[es verlangt Mut diese Dinge zu untersuchen]

Was der Spatz mit der Spätzin macht
Max & Moritz