Der Himmel ist eine wahrhafte
Ortschaft


Was hat Jesus seinen Begleitern direkt vor seinem Tod und seiner Auferstehung versprochen?
"Lasset euer Herz nicht gestört sein! Glaubt an Gott und glaubt an mich! In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, so will ich auch wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr da sein könnt, wo ich bin."  Johannes 14:1-3

Wie beschreibt die Bibel das "Haus des Vaters"?
"Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereit wie eine geschmückte Braut für ihren Mann." Offenbarung 21:2

Wie beschreibt die Bibel die heilige Stadt, das neue Jerusalem?
a) "Und die Stadt ist viereckig angelegt, und ihre Länge ist so groß wie die Breite. Und er maß die Stadt mit einer Stange: zwölftausend Stadien. Die Länge und die Breite und die Höhe der Stadt sind gleich.  Offenbarung 21:16
Anmerkung: Eine Stadie hat 185 m, 12000 Stadien = 2240 km.  Die Stadt gleicht einem riesigen Würfel.
b) "Und ihr Mauerwerk war aus Jaspis und die Stadt aus reinem Gold, wie reines Glas." Offenbarung 21:18
c) "Und die Grundsteine der Mauer um die Stadt waren geschmückt mit allerlei Edelsteinen. Der erste Grundstein war ein Jaspis, der zweite ein Saphir, der dritte ein Chalzedon, der vierte ein Smaragd."  Offenbarung 21:19
d) "Und hatte zwölf Tore … Und die zwölf Tore waren zwölf Perlen, ein jedes Tor war aus einer einzigen Perle, und der Marktplatz der Stadt war aus reinem Gold wie durchscheinendes Glas." Offenbarung 21:12,21
e) "Und die Stadt bedarf bedarf nicht der Sonne noch des Mondes, dort zu scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihr Licht kommt von dem Lamm." Offenbarung 21:23

Was für ein besonderer Baum wird im neuen Jerusalem wachsen, der schon im Garten Eden da war?
a) "Mitten auf dem Platz und auf beiden Seiten des Stromes war der Baum des Lebens, welcher 12 Fruchtarten trug, jeden Monat bringt er seine Frucht, und die Blätter des Baumes dienen zur Heilung der Völker."  Offenbarung 22:2
b) "Da wies Gott der Herr ihn aus dem Garten Eden,
daß er die Erde bebauen sollte, von der er genommen war.
Und er trieb den Menschen hinaus und stationierte
vor dem Garten Eden die Cherubim mit dem
flammenden, blitzenden Schwert, um den
Weg zum Baum des Lebens zu bewachen." 1. Mose 3:23,24

Gemäß des Willens Gottes sollen wir ein ewiges Zuhause bekommen.
"Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen."  Matthäus 5:5
Anmerkung: Das wird nach dem Zeitabschnitt von 1000 Jahren geschehen, den die Erlösten mit Gott im Himmel verbringen.

Gott schafft eine neue Erde:
a) "Wir warten aber auf einen neuen Himmel und eine neue Erde gemäß dem was er versprochen hat, in denen Gerechtigkeit wohnt."  2. Petrus 3:13
b) "Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr zu finden.  Offenbarung 21:1

Gott verlagert seinen Wohnsitz, das neue Jerusalem, auf die neue Erde.
"Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann. Und ich hörte eine große Stimme von dem Thron her, die sprach: Siehe da, das heilige Zelt von Gott ist nun mit den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein, und Gott selbst wird mit ihnen sein, und ihr Gott sein." Offenbarung 21:23,3

Die neugeschaffene Erde wird vollkommen sein!
a) "Dann werden die Augen der Blinden aufgetan und die Ohren der Tauben geöffnet werden. Dann werden die Lahmen springen wie ein Hirsch, und die Zunge der Stummen wird frohlocken. Denn es werden Gewässer in der Wüste hervorbrechen und Ströme im dürren Lande." Jesaja 35:5,6
b) "Wolf und Schaf sollen beieinander weiden; der Löwe wird Stroh fressen wie das Rind, aber die
Schlange muß Erde fressen. Sie werden weder Bosheit noch Schaden tun überall auf meinem heiligen Berge, spricht der Herr." Jesaja 65:25
c) "Sie werden nicht mehr hungern noch dürsten; es wird auch nicht die Sonne oder irgendeine Hitze auf sie niederbrennen." Offenbarung 7:16
d) "Und Gott wird alle Tränen von ihren Augen abwischen, und Tod wird es nicht mehr geben, weder Leid noch Geschrei noch Schmerz." Offenbarung 21:4

Die Erlösten werden zufrieden und glücklich sein!
"Sie werden Häuser bauen und bewohnen, sie werden Weinberge pflanzen und ihre Früchte essen. Sie sollen nicht das bauen, was ein anderer bewohnen würde, und nicht pflanzen, was ein anderer essen würde. Denn die Tage meines Volkes werden so lang sein wie die Tage eines Baumes, und meine Auserwählten werden das Werk ihrer Hände genießen."  Jesaja 65:21,22

Sie werden Gott anbeten und verherrlichen:
"Und alles Fleisch wird einen Neumond nach dem andern und einen Sabbat nach dem andern kommen, um vor mir anzubeten, spricht der Herr." Jesaja 66:23

Viele Gestalten aus der Bibel werden wir persönlich kennenlernen.
"Aber ich sage euch: Viele werden vom Osten und vom Westen kommen und mit Abraham und Isaak und Jakob im Himmelreich zu Tisch sitzen." Matthäus 8:11

Gemäß Apostel Paulus werden wir im Himmel unsere Freunde wiedersehen und einander erkennen:
„Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich nur stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie man mich erkennt."  1. Korinther 13:12
Aufmunternde Worte: "Kein Auge hat gesehn und kein Ohr gehört, und keines Menschen Herz hat erkannt, was Gott für diejenigen bereitet hat, die ihn lieben."  1. Korinther 2:9


[vorheriges Kapitel] [Inhaltsverzeichnis] [nächstes Kapitel]


 

Übersicht - Hauptseite

[ der große kosmische Konflikt ] [ inneren Frieden finden ]
[
Universalsystem der erzwungenen Anbetung ]
[
ist die Jungfrau Maria tot oder lebt sie? ]
[ bevor wir in den Himmel kommen ]

[
das Leben Jesu ]
 

Worum geht es denn im herkömmlichen Christentum?
 

Wie wird das denn weitergehen?
 

Es ist wohl kaum möglich die Böswilligkeit und das Übel in dieser Welt
zu erfassen ohne dieses Buch gelesen zu haben - download.:

von Babylon nach Rom

 

Wer weiß denn mit Gewißheit was das Malzeichen ist?
 

Empfohlene Links zum Englischen Bereich dieser Domäne
[
Cosmic Conflict]  [Universal System of forced Worship]  [Principles and Doctrines]
[the other Godhead] [Health Care without Prescription Drugs] [finding Peace within]
[godhead of Nicea[is the Virgin Mary dead or alive]  [invitation to Bible Studies]
[
High Points of the New Age] [Love & Passion of Christ] [New Age Adventures]
[is there Death after Life]
[Healthful Living] [early writings of  Ellen G. White]
[True Protestantism is dying because?]
[Truth and Spiritual Knowledge]
[
New Age Bible Versions ]
[ What happened 508 CE? ]
[ bibles with less about Jesus ] [ global power elite ]
 

Unterstützen Sie bitte diese Website

 

alles anbetung babylon biest botschaft braut daniel donner engel gerechtigkeit jerusalem jungfrau lebt lüge maria marienbewegung mensch merkmal neue niederlande papsttum prophezeiung sakramente satan siegel skandinavien spiritualismus stunde Tier tot tödliche sünde unsterblichkeit verheilt vollbringen warum wunde
 

[ wichtige Erkenntnisse für die Zeit in der wir leben ]

[ wehe dem, der mehr wissen will, als erlaubt ist ]

[ es verlangt Mut diese Dinge zu untersuchen ]

Was der Spatz mit der Spätzin macht

Max & Moritz