6 - Das Bildnis des Biestes


Was ist mit dem „Bildnis des Biestes" gemeint?

Was hat es vor anzustiften?

Woher bekommt es seine Macht?


Es wird sehr dramatisch, wie wir tiefer in die Geschichte eindringen. Man kann es in Offenbarung Kapitel 13 lesen:

„Und ich sah ein zweites Biest aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner wie ein Lamm und redete wie ein Drache. Und übte alle Macht des ersten Biestes vor seinen Augen aus, und veranläßt die Erde und die darauf wohnen, das erste Biest anzubeten, dessen tödliche Wunde heil geworden war.... Und er hatte Macht dem ‚Bildnis des Biestes' Leben zu geben, so daß es sprechen konnte und bewirkte, daß alle getötet wurden, die das ‚Bildnis des Biestes' nicht anbeten würden. Und es veranläßt, daß allen, den Kleinen und den Großen, den Reichen und den Armen, den Freien und den Knechten, ein Malzeichen gegeben wird auf ihre rechte Hand oder auf ihre Stirn, und daß niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat oder den Namen des Biestes oder die Zahl seines Namens." (Offenbarung 13:11,12,15-17).

Mensch, nur daran zu denken, dreht mir schon den Magen um.

Aber obwohl es unmöglich erscheint, sagt Gottes Wort, daß es passieren wird.

Zunächst einmal möchte ich sagen, daß ich meine Heimat sehr lieb habe. Ich bin gerade von einer Reise nach Europa zurückgekommen, und habe das gute Gefühl erlebt wieder zuhause zu sein. Trotz alledem, was Gott voraussagt, wird geschehen, ganz gleich, wen es trifft.

Die Vereinigten Staaten (das Biest mit 2 Hörnern), wird alle dazu zwingen, das erste Biest anzubeten,
aufgrund der Anordnung das „Malzeichen" des ersten Biestes gesetzmäßig durchzusetzen.

Das nationale Sonntagsgesetz wird gewiß in unserem Land (USA) zur Geltung kommen. Im ersten Kapitel haben wir bereits gelernt, daß es kommen wird und einige Gründe warum.

Wir haben auch gelernt, daß das „Biest mit 2 Hörnern" die USA ist. Das erste Biest ist das Papsttum. Während das „Biest Bildnis" eine religiöse Macht repräsentiert die, wie das erste Biest in unserem Land, viele derselben falschen Glaubenslehren verbreitet - wir sprechen hier von der Mehrheit der protestantischen Welt.

Mit anderen Worten, Offenbarung 13 präsentiert uns die erstaunliche Tatsache, daß das protestantische Amerika alle dazu veranlassen wird das Papsttum zu verehren (anzubeten) und sein „Malzeichen" zu empfangen, indem es das nationale Sonntagsgesetz in Kraft setzt, und daß alle, die sich nicht fügen wollen, die Konsequenzen erleiden müssen.

Wenn Menschen die Tiefe des geistigen Zerfalls erreicht haben und dieses Gesetz erlassen, wird dadurch dem Biest nicht nur einen „Bildnis" in unserem Land errichtet - und der alte päpstliche Grundsatz der Verfolgung wieder aufgenommen - sondern das Verfahren wird dann auch eingeleitet, allen, die sich nicht fügen wollen, das „Biest Malzeichen" aufzuzwingen. (1)

Ganz bestimmt, es wird kommen. Man sollte sich auch im Klaren sein, daß es nicht das Biest sein wird (Papsttum), das das „Malzeichen" in unserem Land erzwingt, sondern sein „Bildnis", das protestantische Amerika.

Das läuft alles darauf hinaus, daß wir gezwungen werden, entweder den Gesetzen unseres geliebten Landes zu folgen und Gott zu missachten, oder die Gesetze des Landes zu übertreten, um unserem Herrn zu folgen. Das ist ein echter Prüfstein. Wenn Sie aufrichtig und Gott treu sind, werden Sie für kurze Zeit, bevor Christus wiederkommt, ohne Arbeit sein und kein Recht haben zu kaufen oder zu verkaufen, und werden sogar unter Todesstrafe stehen.

Klingt das etwa unmöglich? Vielleicht, doch sind diese Dinge schon in Vorbereitung. Große Religionsgruppen wie zum Beispiel die Sonntagsallianz (Lord's Day Alliance) fiebern schon danach und haben diesbezüglich ihre Anforderungen schon klar gemacht. Sollte das heißen, daß der Grundsatz der „Trennung von Kirche und Staat" schon auseinanderfällt?

Die nationale katholische Zeitschrift „Catholic Twin Circle" (Katholischer Doppelkreis) erklärte: „Es würde sich allen Amerikanern gebühren den Präsidenten und Kongress darum zu bitten ein Bundesgesetz (Federal Law) zu erlassen - womöglich als Ergänzungsantrag zur Verfassung - den Sabbat (d.h. Sonntag) als nationalen Ruhetag wieder zur Geltung zu bringen." (2)

Das sind namhafte Gruppen, die sich um wirkliche Probleme kümmern. Sie setzen sich dafür ein schlechte Bedingungen richtig zu stellen, somit unter anderem bessere Fernsehprogramme anzubieten um die Familie zu retten. Aber was sie nicht begreifen ist, wenn die US wirklich ein nationales Sonntagsgesetz erläßt, daß es allen die religiöse Freiheit untersagt, die darauf bestehen den Tag Gottes anstatt den Tag der Sonne zu heiligen, ein Tag, den die römische Kirche vom Brauchtum der heidnischen Sonnenanbetung übernommen hat - daß es dazu führt strafrechtliche Verfolgung in Bezug auf das „Biest Malzeichen" in Gang zu setzen. Alle diejenigen, die mit diesem repressiven Gesetz übereinstimmen und wissen, was sie tun, wenn sie es befolgen, werden mit Gewißheit das „Biest Malzeichen" bekommen.  Warum?

Weil sie die Gebote Gottes nicht ernst nehmen und sich statt dessen an Überlieferung menschlicher Herkunft richten.  Jesus sagte: „Vergeblich dienen sie mir, weil sie lehren solche Lehren, die nichts sind als Menschengebote." (Markus 7:7).

Verstehen Sie mich nicht falsch. Ich schätze unseren Präsidenten und liebe meine Heimat. Jedoch möchte ich nicht davon ablassen die Tatsachen verständlich zu machen.

Wenn sich Ihnen der Kopf dreht (so wie es mir erging) in Hinsicht auf zukünftige Gesetzgebung für ein nationales Sonntagsgesetz, das auch Verfolgung mit sich bringt, so kann ich nur anraten, daß Sie Gott nahe treten - näher als Sie jemals sich im Leben getraut haben. Er wird Ihnen helfen mit diesen Dingen fertig zu werden, die geschwind auf uns zukommen.

Ob Sie es glauben oder nicht, in Virginia, wo ich aufgewachsen bin, besteht schon ein obligatorisches Sonntagsgesetz, sogar mit Todesstrafe.

Eine erstaunliche Sache!

Im Jahre 1610 wurde das erste Sonntagsgesetz in Amerika (im Staate Virginia) erlassen: „Jeder Mann und jede Frau soll morgens am Sabbat (d.h. hier Sonntag) zum Gottesdienst gehen und sich die Predigt anhören, und am Nachmittag zum Katechismus erscheinen unter Strafe für Nichtanwesenheit - das erste Mal, für die folgende Woche kein Proviant zu bekommen und den Sold zu verlieren - das zweite Mal, wiederum den Sold zu verlieren und auch gepeitscht zu werden - und das dritte Mal, den Tod zu erleiden." Göttliche, politische und Kriegsgesetze und Verordnungen für die Kolonie in Virginia - zuerst gegründet von Sir Thomas Gates, Edelmann und Generalleutnant - 24.Mai 1610.
(auf Englisch - Laws and Orders, Divine, Politique, and Martial, for the Colony in Virginia - first established by Sir Thomas Gates, knight, Lieutenant-General, the 24th of May, 1610).

„Das ist verfassungswidrig," sagte ein Rechtsanwalt von Richmond, in Virginia. „Es ist ein religiöses Gesetz, und das ist verfassungswidrig." Nichtsdestowenigertrotz kann man es heute noch in den Rechtsvorschriften finden.

Wußten Sie, daß die alten Sonntagsgesetze in Virginia theoretisch auch heute noch gültig sind? Die wurden einfach nie beseitigt.

Die meisten Staaten (Länder in USA) haben hin und wieder in den letzten 200 Jahren diese Gesetze zur Geltung gebracht. Aber das nationale Sonntagsgesetz ist besonders, wenn das zum Erlaß kommt, wird es den Leuten das „Biest Malzeichen" aufzwingen.

Sehen Sie? Gott weiß worum es hier geht und hat uns eine Warnung gegeben - eine Warnung aus Liebe.

Ausweise und Nummern zur Identifikation - oder so was ähnliches - wird denjenigen, die sich dem Sonntagsgesetz fügen, erlauben zu kaufen und verkaufen. Sie werden diesen „vorübergehenden" Vorteil haben. Ungeheurer Druck wird ausgeübt um alle zu zwingen sich anzupassen.

Was wird Leute dazu stimmen für ein nationales Sonntagsgesetz zu sein?

Kriminalität ist ein Hauptfaktor. Haben Sie bemerkt, wie in manchen Gegenden die Todesstrafe wieder eingeführt wird? Ja, Verbrechen sind außer Kontrolle geraten. Die Leute sind bange, sie sind empört wegen all dieser Verbrechen - das ist, was das Todesurteil zurückbringen wird. Und nicht erstaunlich, als ich vor ein paar Stunden beim Postamt war, konnte ich die Schlagzeilen der dort erhältlichen Zeitungen sehen. Da konnte man lesen: „Killer zum Tode verurteilt."

Das handelt von einem jungen Mann, der zu Tode verurteilt wurde, weil er ein kleines, zweijähriges Mädchen von Wildwood in Florida ermordet hatte. Das Kind war entführt worden, sexuell mißbraucht, und dann lebendig begraben. Nun können Sie verstehen, warum, mit Verbrechen einer solch schrecklichen Art  (und mit Terrorist Bombenanschlägen und anderen schrecklichen Verbrechen), die Todesstrafe wieder eingeführt wird.

Der Richter verkündigte, daß es sich erwiesen hat, daß dieses „Kapitalverbrechen besonders abscheulich, gottlos, übel, grauenhaft, und herzlos war." (Citrus Chronicle Nachrichten).

„Einige der Familie des jungen Mannes," so berichtete die Zeitung, „liebkosten und umarmten den Staatsanwalt, nachdem die Gerichtsverhandlung vorbei war."

Die Bibel spricht  an vielen Stellen für solche Verbrechen wie Mord, Vergewaltigung, Hexerei, Homosexualität, etc. das Todesurteil aus. (1.Mose 9:5,6;  5.Mose 22:25-29;  3.Mose 20:13;  2.Mose 22:18). Letztes Jahr waren weniger als 400 auf der Todesreihe. Jetzt sind es mehr als 1100. Öffentliche Meinung, nur vor kurzem gegen die Todesstrafe, bevorzugt sie jetzt 2 zu 1. Gemäß Bibel Weissagung wird die Todesstrafe wieder zurückkommen.

Schrecklich wie es auch sein mag, wenn die Todesstrafe wieder zur Geltung kommt, wird sie (auch) gegen diejenigen eingesetzt, die Gott lieben und Gehorsam leisten: „Und er hatte Macht dem ‚Biest Bildnis' Leben zu geben, so daß es sprechen konnte und bewirkte, daß alle getötet wurden, die das ‚Biest Bildnis' nicht anbeten würden." (Offenbarung 13:15).

Gerade vor einigen Tagen war auf einer Straße in Atlantic City, New Jersey, eine Gruppe von Menschen, die mit einem Mann debattierte, der den Sabbat der Bibel beachtet. Sie fragten ihn (Tony ist sein Name): „Was würden Sie machen, wenn Sie dazu gezwungen würden Sonntag als Ruhetag zu beachten anstatt Samstag?" Und sie fragten weiterhin: „Was wenn Sie deswegen Ihr Leben verlieren würden?"

„Ihr könnt mein Leben haben," sagte Tony, „ich folge der Bibel."

Erstaunlich! Wußten diese Leute da auf der Straße, worum es geht?

Wissen die Menschen denn nicht, was in der Welt vorgeht? Anwendung von Gewalt, das ist die besondere Eigenart des „Drachen" (Offenbarung Kapitel 12 und 13).. Ich bitte Gott, daß er solche Gräueltaten in unserem Land vermeiden wird, und bin froh, daß er's nicht passieren läßt - bis daß „die Knechte unseres Gottes an ihren Stirnen versiegelt sind."

Der zweite Grund, weshalb das Sonntagsgesetz aufgedrungen wird, ist die wirtschaftliche Lage. Sie sind sich der Situation bewußt, so daß ich das Thema hier nicht weiter zu erörtern brauche.

Der dritte Grund ist - die religiösen Führer werden die Nation aufstacheln  und den Leuten zu verstehen geben, daß dieses Gesetzt absolut notwendig ist.

Wie bereits im ersten Kapitel erwähnt, sind Nachrichten und besondere Beiträge schon überall im Umlauf und ermahnen die Bevölkerung, daß „die wirtschaftliche Katastrophe sich nicht lindern wird, bis daß ein nationales Sonntagsgesetz mit staatlicher Überwachung durchgesetzt wird."(3) Jetzt können wir mit Klarheit sehen, daß es sich hier um eine Erfüllung der Weissagung handelt, die darauf abzielt die Nation aufzufordern das „Biest Malzeichen" zu erzwingen. Dem Durchschnittsmenschen, der fast nichts von die Bibel weiß, wird dieser Aufruf recht vernünftig erscheinen.

Da ist noch etwas anderes, das dazu beitragen wird das Sonntagsgesetz herbeizubringen - Wunder.  Haben Sie letztlich den enormen Anstieg für das Interesse zum Übernatürlichen bemerkt? Gott ist zweifellos ein Gott, der Wunder tut. Und deswegen glauben viele, daß alle Wunder von Gott sind. Und weil sie nicht mit der Bibel vertraut sind, werden sie umso leichter durch Satans Wunder irregeführt.

Was sagt die Bibel dazu?

„Und ich sah aus dem Rachen des Drachen und aus dem Rachen des Biestes und aus dem Munde des falschen Propheten drei unreine Geister kommen, gleich Fröschen; das sind Geister von Teufeln, die tun Zeichen und gehen aus zu den Königen der ganzen Welt, sie zu versammeln zum Kampf am großen Tag Gottes, des Allmächtigen." (Offenbarung 16:13,14).

Die Tatsache ist, daß auch Teufel Wunder wirken, nicht allein nur Gott. Aufgrund dieser irreführenden Wundertaten wird die ganze Welt zum Anbeten des Biestes und Empfang seines Malzeichens überführt. Wegen der Wunder denken viele, daß sie schlüssigen Beweis haben, daß das unterdrückende Gesetz von Gott ist und daß sie ihre Zustimmung geben müssen, um die Wirtschaft und die Nation zu retten!

Eine der Hauptarten, wie diese lügnerischen Wunder Millionen zum Narren halten werden, kommt durch Leute zustande, die versuchen sich mit Verstorbenen in Verbindung zu setzen, deren Botschaft angeblich vom Himmel kommt. Für Menschen, die das schlichte Wort von Gott nicht verstehen, wird das eine überwältigende Wahnvorstellung sein!

Die Bibel verbietet allen sich mit den Toten in Verbindung zu setzen, selbst wenn es nur ein Versuch wäre, weil infolgedessen Dämonen zur Antwort kommen, die dann mit ihnen sprechen und sie irreführen. Das ist der Grund, weshalb alle, die so etwas in biblischen Zeiten anstellten, getötet wurden.

Und heutzutage, in unserer modernen Gesellschaft, gehen die Menschen wieder in dieselbe Richtung. Satan ist schon eifrig dabei alles vorzubereiten. „Gemäß einer weitreichenden Umfrage hat einer von vier Amerikanern schon versucht sich mit den Toten in Verbindung zu setzen! Und die Hälfte aller Witwen in Amerika und Island geben zu mit den Toten in Kontakt zu sein." (4)

Um ein nationales Sonntagsgesetz zur Geltung zu bringen, muß zuerst die Verfassung geändert werden. Der wichtige Grundsatz der „Trennung von Kirche und Staat" muß beeinträchtigt werden (besonders der erste Artikel).

Haben Sie bemerkt, wie die Leute davon sprechen den ersten Artikel der Verfassung zu ändern?

Viele der Staaten haben eine Verfassungskonvention angefordert. Aber die erschütternde Tatsache ist, daß viele der Anführer heute glauben, daß eine „Trennung von Kirche und Staat" nicht einmal vorhanden ist. Gemäß Bibelprophezeiung werden diese wichtigen Grundsätze der Verfassung beseitigt werden. Aber Gott erwartet von uns, daß wir als seine Kinder alles tun, das wir können um diesen Vorgang aufzuhalten. Die Pilger haben ihr Blut vergossen um uns eine Nation frei von religiöser Verfolgung und Intoleranz zu erschaffen. Sollen wir einfach zuschauen, wie unsere Religionsfreiheit zu Ende kommt, und uns nicht darum kümmern?

Die Kirchen, die mit der Sonntagsheiligung übereinstimmen, werden in einer mächtigen Bewegung zusammenkommen um die Welt zu bekehren. Bereits haben die religiösen Führer die Kirchgänger dazu gebracht sich ins politische Leben einzumischen. (Weil das nationale Sonntagsgesetz ja ein religiöses Gesetz sein wird, macht es Sinn für Satan alle Kirchen dazu zu führen sich dem politischen Vorgang anzuschließen und somit zu versuchen die „Trennung von Kirche und Staat" zu Ende zu bringen und dann religiöse Gesetze zu erlassen). Es ist entsetzlich, aber heutzutage sind die meisten politischen und religiösen Führer gegen „Trennung von Kirche und Staat." Haben Sie das bemerkt? Die versuchen es nicht einmal zu verbergen. Das ist wirklich entsetzlich.

Das Sonntagsgesetz wird als gerade das Richtige angesehen, die schrecklichen Probleme zu beheben, denen wir gegenüberstehen und die ganze Christliche Welt zu vereinigen.

Kalte Schauer liefen mir den Rücken runter, als ich in der Nacht von einer starken Radiostation auf der Mittelwelle nicht weit von Washington DC eine tiefe Stimme hörte. Kalt wie Stahl kamen die Worte hervor und proklamierten, daß der Fluch Gottes auf uns ruht und nicht entfernt wird, bis daß die Nation zur Reue kommt und zu Gott zurückkehrt und den Sonntag heilig hält. -  Hier sollte man sich im Klaren sein, daß es hauptsächlich die religiösen Führer sein werden, die alle dazu zwingen, das „erste Biest anzubeten." Dabei ist es nicht notwendig einer Kirche beizutreten. Das Einzige, was man tun muß, besteht darin, daß man dem Zeichen der Biest Autorität Folge leistet anstatt sich dem Zeichen von Gottes Autorität zu fügen. Das heißt also, daß Sie dieser Macht größere Ehre erweisen als Gott vor seinem Angesicht, wenn Sie das „erste Biest anbeten."

Ob Sie es glauben oder nicht, die Bibel sagt voraus, daß die Gräueltaten des finsteren Mittelalters wiederkommen. Man ist dabei die Gesellschaftsordnung derartig zu manipulieren, daß es in der nahen Zukunft Mode sein wird das Biest Malzeichen zu erhalten. „Und die ganze Welt wunderte sich über das Biest. Und sie beteten den Drachen an, der dem Biest Vollmacht gegeben hatte, und sie beteten das Biest an und sprachen: Wer ist dem Biest gewachsen? Wer vermag mit ihm zu kämpfen?" (Offenbarung 13:3,4). Diejenigen, die es wagen sich gegen dieses Gesetz aufzulehnen, werden als „Geächtete der Gesellschaft" betrachtet. Vielleicht das Schlimmste, was man heutzutage einem Menschen antun kann, ist ihn als Mitglied eines 'Kults' oder 'Sekte' zu verpönen. Alle die sich dem Biest Malzeichen widersetzen, werden dann als „Kultisten" von der schlimmsten Sorte betrachtet. Sie werden von den Behörden unter besondere Behandlung genommen. Wenn Geldstrafen und alle Arten von wirtschaftlichem Boykott erfolglos sind, werden sie zum Tode verurteilt. (Offenbarung 13:15-17).

Männer, Frauen und Kinder aus allen Lebensbereichen fliehen um ihr Leben und versuchen in fernen, trostlosen Gegenden Zuflucht zu finden. Sie wissen, daß sie eine Verhaftung auf jeden Fall vermeiden müssen, denn sonst werden sie ins Gefängnis geworfen und gewißlich ihre Strafe erhalten. Krieg, Aufruhr und schreckliche Naturkatastrophen werden ihnen zur Last gelegt. Wie ihr Heiland und Millionen von Märtyrern vor ihnen werden sie von Angehörigen und Freunden verachtet und verspottet und als „arme Dummköpfe" betrachtet, die „all das Unheil auf uns gebracht haben."

Wie alle, die Gott treu sind, wegen ihres Glaubens vor Gericht gebracht werden, werden die Fragen bezüglich Gottes wahren Sabbats in der ganzen Welt verbreitet..Die Wahrheit des vierten Gebotes Gottes wird im Vergleich mit dem imitierten Tag hervorgebracht, den das Bildnis des Biestes versucht gesetzmäßig durchzusetzen. Ungeachtet von all dem Terrorismus, der Vergnügungssucht und dem Chaos in der Welt werden alle dazu gebracht entweder das „Siegel Gottes" oder das „Malzeichen des Biestes" zu erhalten.

Teufelsgeister gehen umher die ganze Welt zu beschwindeln. Alle die beharrlich dem Worte Gottes folgen, werden nicht auf diesen weltweiten Schwindel reinfallen. Sie werden die Wahrheit über Jesus' heiligen Tag entdecken und dann mit Gehorsam und liebevoller Dankbarkeit beachten - sogar angesichts von Spott und Tod.

Dann, wenn alle ihre Entscheidung getroffen haben, kommt das Ende der Probezeit und Jesus verkündet die außerordentlichen Worte: „Wer Unrecht tut, der soll weiterhin ungerecht sein, und wer unrein ist, der soll weiterhin unrein bleiben; wer aber gerecht ist, der übe weiterhin Gerechtigkeit, und wer heilig ist, der soll weiterhin heilig sein." (Offenbarung 22:11).

Sobald jeder Fall für Leben oder Tod entschieden ist, werden die letzten sieben, schrecklichen Plagen von Offenbarung 16 auf die gottlosen Menschen niedergebracht und ein weltweiter Konflikt erfolgt mit der sechsten Plage.

Ganz gleich wie man die Sache betrachtet - eine Krise ohnegleichen kommt auf uns zu - die ganze Welt ist davon betroffen.

Das Ausmaß dieses weltweiten Konflikts und die Vehemenz kann man sich nicht vorstellen, unser Verstand kann es nicht ergreifen.

 

[ vorheriges Kapitel ] [ Inhaltsverzeichnis ] [ nächstes Kapitel ]
Notstandsgesetz Universalsystem

 

Übersicht - Hauptseite

[ der große kosmische Konflikt ] [ inneren Frieden finden ]
[
Universalsystem der erzwungenen Anbetung ]
[
ist die Jungfrau Maria tot oder lebt sie? ]
[ bevor wir in den Himmel kommen ]

[
das Leben Jesu ]
 

Worum geht es denn im herkömmlichen Christentum?
 

Wie wird das denn weitergehen?
 

Es ist wohl kaum möglich die Böswilligkeit und das Übel in dieser Welt
zu erfassen ohne dieses Buch gelesen zu haben - download.:

von Babylon nach Rom

 

Wer weiß denn mit Gewißheit was das Malzeichen ist?
 

Empfohlene Links zum Englischen Bereich dieser Domäne
[
Cosmic Conflict]  [Universal System of forced Worship]  [Principles and Doctrines]
[the other Godhead] [Health Care without Prescription Drugs] [finding Peace within]
[godhead of Nicea[is the Virgin Mary dead or alive]  [invitation to Bible Studies]
[
High Points of the New Age] [Love & Passion of Christ] [New Age Adventures]
[is there Death after Life]
[Healthful Living] [early writings of  Ellen G. White]
[True Protestantism is dying because?]
[Truth and Spiritual Knowledge]
[
New Age Bible Versions ]
[ What happened 508 CE? ]
[ bibles with less about Jesus ] [ global power elite ]
 

Unterstützen Sie bitte diese Website

 



alles anbetung babylon biest botschaft braut daniel donner engel gerechtigkeit jerusalem jungfrau lebt lüge maria marienbewegung mensch merkmal neue niederlande papsttum prophezeiung sakramente satan siegel skandinavien spiritualismus stunde Tier tot tödliche sünde unsterblichkeit verheilt vollbringen warum wunde


[ wichtige Erkenntnisse für die Zeit in der wir leben ]

[ wehe dem, der mehr wissen will, als erlaubt ist ]

[ es verlangt Mut diese Dinge zu untersuchen ]

Was der Spatz mit der Spätzin macht     Max & Moritz
.